Das ideale Einstiegsbuch

Fachbuch Erneuerbare Energien und Klimaschutz Volker Quaschning ERNEUER­BARE ENERGIEN UND KLIMA­SCHUTZ Hintergründe - Techniken und Planung - Ökonomie und Ökologie - Energiewende


394 Seiten, 254 Bilder, 18 Tabellen, Kartoniert in Farbe, € 29,99
ISBN 978-3-446-46293-9
E-Book: € 23,99, ISBN 978-3-446-46415-5

Carl Hanser Verlag München
5., aktualisierte Auflage 2020

Pressestimmen

  • Sonnenzeitung: "Dieses Buch gehört in die Bibliothek jedes Menschen, der sich für die Erneuerbaren engagiert. ... Schlicht ein herrliches Buch."
  • neue energie: "Verständliche Informationen liefert Volker Quaschning in seinem neusten Band zur Energie- und Klimaproblematik. ... Sein Buch könnte dazu beitragen, dass Debatten zum Thema sachlicher werden."
  • Solarthemen: "Das Buch zählt sicher zu den besten Erneuerbare-Energien-Komplett-Einführungen, die für ein breites Publikum jemals veröffentlicht wurden."
  • TGA Fachplaner: "Ein (Fach)Buch das wirklich Spaß macht und auch so manche Schmunzelecke bereithält. Unsere Empfehlung: Unbedingt lesen."
  • Über das Buch

    Erneuerbare Energien & Klimaschutz für alle – einfach erklärt & mit praktischen Umsetzungstipps!

    Um die Klimakrise nicht außer Kontrolle geraten zu lassen, muss unsere Energieversorgung in den nächsten 20 Jahren vollständig auf regenerative Energien umgestellt werden. Doch wie kann das gelingen? Auf solche und andere Fragen rund um erneuerbare Energien und Klimaschutz geht dieses anschaulich aufbereitete Buch ein. Es setzt keine Fachkenntnisse voraus und richtet sich an alle, die sich für das Thema interessieren.

    Das Buch behandelt die gesamte Bandbreite der erneuerbaren Energien, angefangen bei der Solarenergie über die Wind- und Wasserkraft bis hin zur Nutzung von Erdwärme und Biomasse. Neben allgemein verständlichen Beschreibungen der jeweiligen Technik, des Entwicklungsstandes und künftiger Potenziale enthält es konkrete Anleitungen zur Planung und Umsetzung eigener regenerativer Anlagen. Hinweise auf Vorschriften und Fördermöglichkeiten geben zusätzliche Hilfestellungen. Darüber hinaus erläutert das Buch die Umweltverträglichkeit sowie das Zusammenspiel der verschiedenen Technologien und deren Wirtschaftlichkeit. Es liefert interessante Hintergrundinformationen und zeigt anhand von bereits realisierten Beispielen eindrucksvoll, dass eine komfortable Energieversorgung ganz ohne schädliche Klimaeinflüsse möglich ist. Damit leistet dieses Buch einen wichtigen Beitrag zur Klimadebatte.

    Die 5. Auflage berücksichtigt alle aktuellen Entwicklungen in der (inter)nationalen Klimapolitik sowie neueste technologische bund gesellschaftliche Trends. Die Website www.volker-quaschning.de bietet eines der größten und unabhängigen Informationsangebote zu regenerativen Energien und Klimaschutz sowie interessante Zusatzinformationen zum Buch.

    Weiteres Material
    3D-Cover
    (JPG-Datei)
    Übersetzungen in andere Sprachen

    Inhalt

    1 Unser Hunger nach Energie

    1.1 Energieversorgung - Gestern und heute
    1.2 Energiebedarf - Wer was wo wie viel verbraucht
    1.3 Die SoDa-Energie
    1.4 Energievorräte - Reichtum auf Zeit
    1.5 Hohe Energiepreise - Schlüssel für den Klimaschutz

    2 Klima vor dem Kollaps?

    2.1 Es ist warm geworden - Klimaveränderungen heute
    2.2 Schuldiger gesucht - Gründe für den Klimawandel
    2.3 Aussichten und Empfehlungen - Was kommt morgen?
    2.4 Schwere Geburt - Politik und Klimawandel
    2.5 Selbsthilfe zum Klimaschutz

    3 Vom Energieverschwenden zum Energie- und Kohlendioxidsparen

    3.1 Wenig Effizient - Energiever(sch)wendung heute
    3.2 Privater Energiebedarf - Zu Hause leicht gespart
    3.3 Industrie und Co. - Schuld sind doch nur die anderen
    3.4 Die eigene Kohlendioxidbilanz
    3.5 Ökologischer Ablasshandel

    4 Die Energiewende - der Weg in eine bessere Zukunft?

    4.1 Kohle- und Kernkraftwerke - Krücke statt Brücke
    4.2 Effizienz und KWK - ein gutes Doppel für den Anfang
    4.3 Regenerative Energiequellen - Angebot ohne Ende
    4.4 Deutschland wird erneuerbar
    4.5 Gar nicht so teuer - die Mär der unbezahlbaren Kosten
    4.6 Energierevolution statt laue Energiewende

    5 Photovoltaik - Strom aus Sand

    5.1 Aufbau und Funktionsweise
    5.2 Herstellung von Solarzellen - Vom Sand zur Zelle
    5.3 Photovoltaikanlagen - Netze und Inseln
    5.4 Planung und Auslegung
    5.5 Ökonomie
    5.6 Ökologie
    5.7 Photovoltaikmärkte
    5.8 Ausblick - Entwicklungspotenziale

    6 Solarthermieanlagen - Mollig warm mit Sonnenlicht

    6.1 Aufbau und Funktionsweise
    6.2 Solarkollektoren - Sonnensammler
    6.3 Solarthermische Anlagen
    6.4 Planung und Auslegung
    6.5 Ökonomie
    6.6 Ökologie
    6.7 Solarthermiemärkte
    6.8 Ausblick und Entwicklungspotenziale

    7 Solarkraftwerke - Noch mehr Kraft aus der Sonne

    7.1 Konzentration auf die Sonne
    7.2 Solare Kraftwerke
    7.3 Planung und Auslegung
    7.4 Ökonomie
    7.5 Ökologie
    7.6 Solarkraftwerksmärkte
    7.7 Ausblick und Entwicklungspotenziale

    8 Windkraftwerke - Luftiger Strom

    8.1 Vom Winde verweht - woher der Wind kommt
    8.2 Nutzung des Windes
    8.3 Anlagen und Parks
    8.4 Planung und Auslegung
    8.5 Ökonomie
    8.6 Ökologie
    8.7 Windkraftmärkte
    8.8 Ausblick und Entwicklungspotenziale

    9 Wasserkraftwerke - Nasser Strom

    9.1 Anzapfen des Wasserkreislaufs
    9.2 Wasserturbinen
    9.3 Wasserkraftwerke
    9.4 Planung und Auslegung
    9.5 Ökonomie
    9.6 Ökologie
    9.7 Wasserkraftmärkte
    9.8 Ausblick und Entwicklungspotenziale

    10 Geothermie - Tiefgründige Energie

    10.1 Anzapfen der Erdwärme
    10.2 Geothermieheizwerke und Geothermiekraftwerke
    10.3 Planung und Auslegung
    10.4 Ökonomie
    10.5 Ökologie
    10.6 Geothermiemärkte
    10.7 Ausblick und Entwicklungspotenziale

    11 Wärmepumpen - Aus kalt wird heiß

    11.1 Wärmequellen für Niedertemperaturwärme
    11.2 Funktionsprinzip von Wärmepumpen
    11.3 Planung und Auslegung
    11.4 Ökonomie
    11.5 Ökologie
    11.6 Wärmepumpenmärkte
    11.7 Ausblick und Entwicklungspotenziale

    12 Biomasse - Energie aus der Natur

    12.1 Entstehung und Nutzung von Biomasse
    12.2 Biomasseheizungen
    12.3 Biomasseheizwerke und Biomassekraftwerke
    12.4 Biotreibstoffe
    12.5 Planung und Auslegung
    12.6 Ökonomie
    12.7 Ökologie
    12.8 Biomassemärkte
    12.9 Ausblick und Entwicklungspotenziale

    13 Erneuerbare Gase und Brennstoffzellen

    13.1 Energieträger Wasserstoff
    13.2 Methanisierung
    13.3 Transport und Speicherung von EE-Gasen
    13.4 Hoffnungsträger Brennstoffzelle
    13.5 Ökonomie
    13.6 Ökologie
    13.7 Märkte, Ausblick und Entwicklungspotenziale

    14 Sonnige Aussichten - Beispiele für eine nachhaltige Energieversorgung

    14.1 Klimaverträglich wohnen
    14.2 Klimaverträglich arbeiten und produzieren
    14.3 Klimaverträglich Autofahren
    14.4 Klimaverträglich Schiff fahren und fliegen
    14.5 Alles wird erneuerbar
    14.6 Hapy end

    Vorwort

    Die Energie- und Klimaproblematik ist endlich dort angekommen, wo sie hingehört: in der breiten Öffentlichkeit. Dabei sind die Zusammenhänge von Energieverbrauch und Klimaerwärmung bereits seit vielen Jahrzehnten bekannt. Schon Ende der 1980er-Jahre erklärte die damalige deutsche Bundesregierung Klimaschutz zum Regierungsziel. Zahlreiche Experten forderten bereits seinerzeit den schnellen Umbau unserer Energieversorgung. Die dafür nötigen Schritte erfolgten allerdings bestenfalls halbherzig. Dabei lässt sich das Klimaproblem nicht aussitzen. Von Jahr zu Jahr wird immer deutlicher erkennbar, dass der Klimawandel bereits eingesetzt hat. Die Prognosen der Klimaforscher sind verheerend. Gelingt es uns nicht, die Notbremse zu ziehen, werden die katastrophalen Folgen des Klimawandels unsere heutigen Vorstellungsgrenzen weit überschreiten. Die Verleihung des Friedensnobelpreises im Jahr 2007 an den Klimapolitiker Al Gore und den Weltklimarat, die seit Jahren eindringlich vor den Klimafolgen warnen, sind eher ein Zeichen der Hilflosigkeit als einer nahenden Lösung des Problems.

    Neben den Klimafolgen zeigen immer neue Rekorde bei den Preisen für Erdöl oder Erdgas, dass diese nicht mehr lange unseren Bedarf decken können und schnellstmöglich andere Alternativen erschlossen werden müssen. Die Lösung ist dabei recht simpel. Sie lautet: regenerative Energien. Diese wären in der Lage, in nur wenigen Jahrzehnten unsere gesamte Energieversorgung vollständig zu übernehmen. Nur so können wir unsere Abhängigkeit von immer teuerer werdenden und Krisen verursachenden Energieträgern wie Erdöl oder Uran beenden und unseren Energiehunger nachhaltig klimaverträglich stillen.

    Der Weg dahin ist aber für viele noch ziemlich unklar. Oft traut man den regenerativen Energien nicht zu, eine wirkliche Alternative zu bieten. Dabei unterschätzt man völlig deren Möglichkeiten und prophezeit ein Zurück zur Steinzeit, wenn einmal das Erdöl und die Kohle erschöpft sein werden.

    Dieses Buch soll solche Vorurteile zerstreuen. Es beschreibt klar und verständlich, welche verschiedenen Techniken und Potenziale zur Nutzung regenerativer Energien existieren, wie diese funktionieren und wie sie eingesetzt werden können. Das Zusammenspiel der verschiedenen Technologien ist dabei stets im Fokus. Am Beispiel Deutschlands wird aufgezeigt, wie eine nachhaltige Energieversorgung aussehen kann und wie diese umzusetzen ist. Dabei dient dieses Buch weniger als Handlungskatalog für eine zögerliche Politik, sondern soll vielmehr allen Leserinnen und Lesern Wege aufzeigen, selbst Beiträge für eine klimaverträgliche Energiewirtschaft zu leisten. Neben der Erläuterung von Energiesparmaßen liefert das Buch dazu konkrete Planungshilfen für die Realisierung eigener regenerativer Energieanlagen.

    Das Buch ist bewusst so geschrieben, dass es einem breiten Leserkreis die nötigen Informationen bietet. Es soll sowohl den Einstieg in die verschiedenen Technologien ermöglichen als auch für Personen mit bereits vorhandenen Vorkenntnissen interessante Hintergrundinformationen liefern.

    Damit ist dieses Buch eine wichtige Ergänzung zu dem von mir verfassten und bereits beim Hanser Verlag erschienenen Fachbuch "Regenerative Energiesysteme". Das große Interesse an dem mittlerweile in der fünften Auflage erschienen und ins Englische und ins Arabische übersetzten Fachbuch hat gezeigt, dass ein Bedarf an entsprechender Literatur existiert. Als Rückmeldung zu diesem Fachbuch und zu zahleichen meiner Vorträge wurde stets das Interesse an einem allgemeinverständlichen, aber dennoch umfassenden Buch geäußert. Das neue Buch soll nun diese Lücke schließen und damit auch eine Unterstützung bei der Gestaltung einer nachhaltigen Energieversorgung liefern.

    Angaben zu älteren Auflagen
    5. Auflage 2020. ISBN 978-3-446-46293-9, 394 Seiten
    4. Auflage 2018. ISBN 978-3-446-45703-4, 389 Seiten
    3. Auflage 2013. ISBN 978-3-446-43809-5, 384 Seiten
    2. Auflage 2009. ISBN 978-3-446-41961-2, 339 Seiten
    1. Auflage 2008. ISBN 978-3-446-41444-0, 339 Seiten

    Nach oben