Stecker-Solar-Simulator

Stecker-Solar-Simulator

Stromverbrauch Info

Personen im Haushalt
Wohnung
Einfamilienhaus
Personen im Haushalt Personen im Haushalt Personen im Haushalt Personen im Haushalt Personen im Haushalt
Stromverbrauch

Hinweis: Wenn Ihnen eine freie Dachfläche zur Verfügung steht, ist eine größere PV-Anlage zu empfehlen. Nutzen Sie für eine erste Auslegung ein entsprechendes Berechnungstool, wie z. B. pv@now easy.

Systemmontage Info

Balkon Schrägdach Aufständerung Balkon/Wand Schrägdach Aufständerung
Anstellwinkel
Modulausrichtung

Ökonomische Angaben und Batteriespeicher Info

Netzbezugspreis
Netzbezugspreis
Strompreisänderung
Strompreisänderung
Betrachtungszeitraum
Betrachtungszeitraum
Batteriespeicher
Batteriespeicher
nein
ja
Batteriekapazität
Batteriekapazität
Batteriepreis
Batteriepreis
individuelle Speicherkosten
nein
ja
Ersatzkosten berücksichtigen
nein
ja

Systemauswahl Info

Individuelle Leistungsanpassung
nein
ja
Individuelle Kostenanpassung
nein
ja
Solarmodul
Solarmodul
Solarmodulleistung
Solarsystemkosten

Ihre Ergebnisse

Leerzeile
(0 W, 0 €)
(0 W, 0 €)
Stromerzeugung pro Jahr
Vermiedener Strombezug pro Jahr
Nutzungsgrad
Selbstversorgung
Leerzeile
Jährliche Ersparnis
Ersparnis während der Lebensdauer
Bilanz nach Betrachtungszeitraum
Stromgestehungskosten pro kWh
Amortisationszeit
CO2-Einsparungen

Förderung

Der Stecker-Solar-Simulator wurde von der Forschungsgruppe Solarspeichersysteme der HTW Berlin im Rahmen des Forschungsprojektes „PV.plug-inTools“ mit entwickelt und wird vom Institut für angewandte Forschung Berlin (IFAF) gefördert.

Disclaimer

Die Lebensdauer wurde in den Berechnungen für alle PV-Speichersystemkomponenten als identisch vorausgesetzt. Da sie einen entscheidenden Einfluss auf die Wirtschaftlichkeit hat, kann diese von den hier ermittelten Werten abweichen. Die Berechnung setzt eine nahezu verschattungsfreie PV-Anlage voraus. Aufgrund der räumlichen Variabilität der Bestrahlung, von Verschattung aber auch Unterschieden in den Jahren, können die Ergebnisse abweichen. Die Kosten für PV- und Batteriesystem können im Einzelfall variieren.

Die Ergebnisse wurden mit größter Sorgfalt anhand eigens entwickelter Simulationsuntersuchungen berechnet. Alle Angaben sind ohne Gewähr. Der Stecker-Solar-Simulator kann keine Konsultation bei Fachplanenden ersetzen.

Berechnungsgrundlagen

Der Stecker-Solar-Simulator hilft Ihnen dabei den Nutzen einer Plug and Play Solaranlage für Ihren Haushalt einzuschätzen und unterstützt Sie dabei eine fundierte Kaufentscheidung zu treffen. Gestalten auch Sie die Energiewende aktiv mit!

Die hinterlegten Ergebnisse basieren auf Simulationsanalysen von knapp 1,3 Mio. unterschiedlichen Systemkonfigurationen. Das Systemverhalten der einzelnen Konfigurationen wurde mit einer zeitlichen Auflösung von einer Minute über den Zeitraum von einem Jahr simuliert. Als Datengrundlage dienen Messwerte des meteorologischen Observatoriums Lindenberg des Deutschen Wetterdienstes aus dem Jahr 2017. Um das Verhalten von Nutzenden mit unterschiedlich ausgestatteten Haushalten abzubilden, sind die Simulationen anhand 41 gemessener Jahreslastprofile durchgeführt worden.

Eine detaillierte Dokumentation der Berechnungsgrundlagen finden Sie hier.


Weitere Informationen zu Stecker-Solar-Modulen
PV-Plug-Informationsportal der DGS

Auch einen Klick wert:

Online-Tools zu regenerativen Energien und Klimaschutz
Online-Tools

Wer beispielsweise verschiedene Energieeinheiten ineinander umrechnen möchte, den Ertrag von Windparks oder den Sonnenaufgang bestimmen will, findet hier eine Lösung.

Web-Artikel von Volker Quaschning
Online-Artikel von Volker Quaschning

Eine Vielzahl an Artikeln behandelt aktuelle Themen der Energiepolitik, des Klimaschutzes und des Einsatzes erneuerbarer Energien.

Installierte Leistung regenerativer Anlagen in Deutschland
Installierte Leistung regenerativer Anlagen in Deutschland

Erneuerbare Kraftwerke stellen inzwischen deutlich mehr als die Hälfte der installierten Kraftwerksleistung. Im Jahr 2019 ist der Windkraftzubau an Land deutlich eingebrochen, was den Ausbau insgesamt bremst. Dies wird durch den anziehenden Solarmarkt nur zum Teil kompensiert. 2021 konnten wieder mehr als 5 Gigawatt Photovoltaik installiert werden - ein Wert, der seit 2012 nicht mehr erreicht wurde.

Quaschning Live #2: Brauchen wir ein Verbot von Benzin- und Dieselautos?
Quaschning Live #2: Brauchen wir ein Verbot von Benzin- und Dieselautos?

Trotz Zeitenwende und Klimakrise sind der Ölverbrauch und die Treibhausgasemissionen im Verkehrssektor viel zu hoch. Was muss passieren, damit wir diese wirksam reduzieren? Darüber sprechen Cornelia und Volker Quaschning in ihrer zweiten Live-Sendung.

Podcast: Günstiger Solarstrom vom Balkon
Podcast: Günstiger Solarstrom vom Balkon

Für eine Photovoltaikanlage braucht man ein eigenes Dach? Stimmt nicht! Auch in der Miet- oder Eigentumswohnung kann man mit der eigenen Solaranlage einen Beitrag zum Klimaschutz und zur Unabhängigkeit der Energieversorgung leisten. In diesem Podcast wird erklärt, wie Balkon-Solaranlagen funktionieren und was bei deren Errichtung alles zu berücksichtigen ist.

Nach oben