Aktuelles
  • Das Buch zum Das ist eine gute Frage PODCAST erscheint Anfang 2022 im Hanser Verlag.

Weltweit installierte rege­nerative Kraft­werks­leistung

Weltweit installierte rege­nerative Kraft­werks­leistung

Das Wachstum erneuerbarer Energien steigt kontinuierlich. Inzwischen haben erneuerbare Energien einen Anteil an der weltweiten Kraftwerksleistung von über einem Drittel erreicht. Für wirksamen Klimaschutz muss der Ausbau erneuerbarer Energien aber noch weiter gesteigert werden.

Lange Zeit dominierten Wasser­kraft­werke die regenerative Strom­erzeugung. In den 1990er-Jahren wurden regene­rative Kraft­werke zwar kontinuierlich ausgebaut. Der Ausbau erfolgte aber proportional zum Ausbau konventioneller Kraftwerke, sodass der Anteil der regenerativen Kraft­werks­leistung konstant bei etwa 21 Prozent blieb.

Seit Mitte der 2000er-Jahre steigt die regenerative Kraftwerksleistung infolge des dynamischen Ausbaus der Windkraft und der Photovoltaik schneller an. 2011 knackte der Anteil der regenerativen Kraftwerksleistung bereits die 25-Prozent-Marke. Im Jahr 2013 war die Summe der installierten Photovoltaik- und Windkraftleistung bereits größer als die weltweit installierte Leistung aller Kernkraftwerke. Im Jahr 2020 war die installierte Leistung aller regenerativen Kraftwerke weltweit bereits mehr als sieben Mal so groß wie die aller Kernkraftwerke. Zwischen 2011 und 2020 hat sich die regenerative Kraftwerksleistung mehr als verdoppelt. Nimmt die Dynamik weiter zu, ist bereits deutlich vor dem Jahr 2030 ein Anteil von über 50 Prozent möglich.

Der Ausbau fossiler Kraftwerke steigt aber ebenfalls weiter an, während sich der Anteil von Kernkraftwerken seit 30 Jahren auf konstant niedrigem Niveau bewegt. Die erneuerbaren Energien konnten inzwischen die Wachstumsgeschwindigkeit fossiler Kraftwerke etwas drosseln. Für wirksamen Klimaschutz muss aber die Leistung fossiler Kraftwerke sehr bald zurückgehen. Das kann nur bei einer noch schnelleren Wachstumsdynamik erneuerbarer Kraftwerke gelingen.

Weltweit installierte regenerative Kraftwerksleistung
Weltweit installierte regenerative Kraftwerksleistung
Weltweit installierte Kraftwerksleistung
Weltweit installierte regenerative Kraftwerksleistung
Weltweit installierte regenerative Kraftwerksleistung in GW (1000 MW)
JahrWasser­kraftWind­kraftBio­masse
20201160 3742,69 2140 3
20191140 1650,20 2134 1
20181125 1590,60 2130 1
20171106 1539,30 2122 1
20161082 1486,74 2116 1
20151051 1432,68 2106 1
20141037 1369,53 2101 4
2013999 1318,40 295 3
2012956 1283,05 287,27 1
2011928 1238,35 279,56 1
2010902 1194,39 267,95 1
2009873 1158,74 261,54 1
2008842 1120,79 256,70 1
2007812 193,86 252,04 1
2006786 174,22 250,03 1
2005760 159,32 246,57 1
2004751 147,62 234,73 3
2003732 139,29 230,77 3
2002713 132,07 221,33 3
2001698 124,92 218,65 3
2000688 118,46 217,01 3
1999675 113,93 214,57 3
1998658 110,15 213,22 3
1997648 17,64 210,94 3
1996634 16,10 210,72 3
1995624 14,80 29,72 3
1994613 13,50 29,34 3
1993599 13,10 29,75 3
1992586 12,70 29,10 3
1991576 12,30 29,05 3
1990569 12,01 28,97 3

Biomasse inkl. Müll
Quellen:
1) EIA US Energy Information Administration
2) www.volker-quaschning.de\datserv\windinst\index.php
3) eigene Abschätzung
4) REN21

Weltweit installierte regenerative Kraftwerksleistung in GW (1000 MW)
JahrCSPPhoto­voltaikGeo­thermie
20206,1 1 760,0214,5 5
20195,8 5 621,0213,9 8
20185,5 1512,0 213,3 8
20175,2 5403,0 212,7 8
20165,0 5304,0 212,3 8
20154,8 5227,7 711,8 8
20144,3 5177,0 211,2 8
20133,6 1139,8 210,7 8
20122,4 5100,0 210,5 8
20111,8 568,0 210,1 8
20101,0 538,3 210,0 8
20090,6 123,0 29,89 3
20080,5 516,0 29,39 3
20070,43 59,5 29,07 3
20060,35 56,9 28,83 3
20050,35 55,2 28,64 3
20040,35 53,7 28,50 5
20030,35 52,6 28,40 4
20020,35 51,9 28,23 4
20010,35 51,5 28,40 5
20000,35 51,1 28,23 4
19990,35 50,85 28,10 5
19980,35 50,67 27,97 4
19970,35 50,53 27,50 5
19960,35 50,42 27,07 4
19950,35 50,34 26,80 4
19940,35 50,27 26,60 5
19930,35 50,20 26,40 5
19920,35 50,15 26,20 5
19910,35 50,12 56,00 5
19900,35 50,08 55,83 4

CSP: Concentrated Solar Power, Solarthermische Kraftwerke
Quellen:
1) IEA SolarPACES
2) www.volker-quaschning.de\datserv\pv-welt\index.php
3) EIA US Energy Information Administration
4) Renewable Energy World, IGA
5) eigene Abschätzung
6) BWK
7) REN21
8) BP Statistical Review of World Energy

Weltweit installierte regenerative Kraftwerksleistung in GW (1000 MW)
JahrSumme Regene­rativAlle Kraft­werkeRegene­rativer Anteil
20202823768036,8%
20192565734034,9%
20182376707133,6%
20172188680932,1%
20162005654030,7%
20151834623129,4%
20141700599428,4%
20131568574727,3%
20121439551326,1%
20111326530325,0%
20101214507923,9%
20091127483923,3%
20081045463822,5%
2007977447521,8%
2006926430321,5%
2005880410621,4%
2004845396921,3%
2003814383521,2%
2002777368821,1%
2001752355821,1%
2000733344821,3%
1999712333421,4%
1998690325621,2%
1997675320021,1%
1996659313621,0%
1995646305721,1%
1994633300121,1%
1993619292921,1%
1992605285921,2%
1991594277321,4%
1990586273621,4%
Quellen:
Alle Kraftwerke: EIA US Energy Information Administration, neueste Jahre eigene Abschätzungen
© 07/2021 Volker Quaschning

Auch einen Klick wert:

Daten und Statistiken
Daten und Statistiken

Umfangreiche Tabellen, Grafiken und Informationen liefern Zahlen und Fakten zu erneuerbaren Energien, Energienutzung, Treibhausgasemissionen und Klimaschutz.

Medienbeiträge von Volker Quaschning
Medienbeiträge von Volker Quaschning

In verschiedenen Print-, Radio- und TV-Interviews nimmt Volker Quaschning Stellung zu aktuellen Fragen über die Energiewende und eine klimaverträgliche Energieversorgung.

Klima-Wahlprogramm-Check Teil 2: Grüne, Linke, SPD
Klima-Wahlprogramm-Check Teil 2: Grüne, Linke, SPD

Der zweite Teil des Klima-Wahlprogramm-Checks analysiert und bewertet, welche Klimaschutzziele und welche Maßnahmen dazu die Grünen, die Linken und die SPD vorschlagen. Anhand der Wahlprogramme wird die Klimaschutz-Performance aller im Bundestag vertretenen Parteien und möglicher Koalitionen verglichen.

Erneuerbare Stromerzeugung steigt schneller als fossile
Erneuerbare Stromerzeugung steigt schneller als fossile

Regenerative Energien deckten zwischen 1990 und 2010 relativ konstant 20 Prozent des weltweiten Strombedarfs. Durch den Ausbau der Windkraft und der Photovoltaik stieg bis zum Jahr 2019 der regenerative Anteil auf 27 Prozent an.

Podcast: Ist das Klimaschutzgesetz jetzt verfassungskonform?
Podcast: Ist das Klimaschutzgesetz jetzt verfassungskonform?

Deutschland hat dem Pariser Klimaschutzabkommen zugestimmt. Mit der bisherigen Klimaschutzpolitik der Bundesregierung ist dieses aber nicht einzuhalten. Teile des Klimaschutzgesetzes sind verfassungswidrig, urteilte jüngst das Bundesverfassungsgericht. Die Regierung besserte daraufhin hektisch nach. Aber ist das neue Klimaschutzgesetz jetzt verfassungskonform und was muss passieren, damit es auch eingehalten wird?

Nach oben